Luftdaten

Wir haben den ersten Feinstaubsensor (OK Lab Stuttgart) in Schwarzenbek und im südlichen Herzogtum Lauenburg (SH) online gestellt.
Bei unserem Projekt „Luftdaten vor der eigenen Haustür messen“ geht es nicht darum ein Fahrverbot für unsere Spielstraße zu erzwingen 😉 , sondern vielmehr darum einfach mal in einem Wohngebiet – ohne viel Autoverkehr – Vergleichsmessung zu erstellen.
Gibt es noch anderer Umwelteinflüsse, ausserhalb vom „bösen Auto“?
Über welche Werte reden wir eigentlich?

Wir haben unseren Deko-Leuchtturm zu einer Feinstaub-Messstation umgebaut, 2m über Straßenniveau und ca 15 m von einer Spielstraße entfernt:

Material:
SDS011 Feinstaubsensor (PM2,5 und PM10)
NodeMCU ESP8266, (WLAN)
DHT22, Temperatur & Luftfeuchtigkeit
USB Kabel und -Steckernetzteil
Kabelbinder
Schlauch, möglichst nicht transparent, Innen-Durchmesser 6 mm, Länge ca. 20cm

Mehr Infomationen zum Projekt Feinstaubsensor selbst bauen unter
Luftdaten.info (EXTERN)

Mehr Information über Feinstaub:
Umweltbundesamt (EXTERN)
Wikipedia – Thema Feinstaub (EXTERN)

EURE
Familie Kruse
(Wetterstation Schwarzenbek)