Ursprung des Familiennamens Kruse

Ursprung und Geschichte des Familiennamens
1) Berufsübername zu mhd. kruse, mnd. krus >Krug, Kanne< für den Töpfer.

2) Übername zu mhd., mnd. krus >kraus; gelockt< bzw. mhd. kruse >krauses Haar<.
Bekannte Namensträgerin: Käthe Kruse, deutsche Kunsthandwerkerin (19./20. Jh.), die die »Käthe-Kruse-Puppe« gestaltete.
© 2006 Brockhaus Duden Neue Medien GmbH, Mannheim